Um euch den Einstieg etwas zu erleichtern, haben wir uns überlegt eine Art Tutorial oder auch “How to” zum Thema Kunden werben Kunden bzw. Freundschaftswerbung anzufertigen. Außerdem sollen Begriffe wie Cashback und Payback verständlich erklärt werden, sodass auch Neulinge hier auf dieser Seite und Beginner in der Thematik etwas damit anzufangen wissen.

Was ist Kunden werben Kunden / Freundschaftswerbung?

Kunden werben Kunden, Freunde werben Freunde, oder auch kurz Freundschaftswerbung genannt – all diese Begrifflichkeiten bezeichnen ein und das selbe Konzept der Neukundenwerbung bzw. Akquise von neuen Kunden.

Dabei nutzen Unternehmen die bestehende Kundenbeziehung zu einem alten Kunden, um mittels des Anreizes einer Geld- und / oder Sachprämie für eine erfolgreiche Vermittlung neue Kunden zu gewinnen.

Diese Form der Kundenwerbung und -gewinnung erfreut sich sowohl bei den Unternehmen, als auch bei den Kunden, immer größerer Beliebtheit. Dies zeigen nicht nur die zahlen der Firmen, die in den letzten Jahren eigene Kundenwerbungsaktionen neu gestartet haben, sondern auch die Services, die rund um diesen Bereich im Internet entstanden sind.

Aufgrund des technologischen Fortschritts und der Vereinfachung zahlreicher Prozesse via Internet ist das Empfehlungsmarketing heutzutage für Jedermann einfach zu nutzen. Egal ob von zu Hause am PC oder unterwegs über das Smartphone. Wollt ihr euren Freunden ein Produkt oder eine Dienstleistung empfehlen ist mittlerweile nicht viel mehr nötig als einen Link zu verschicken!

Wie funktioniert so eine Kundenwerbung?

Wie oben bereits angedeutet ist die Kundenwerbung mittels Kunden werben Kunden Aktionen und Freundschaftswerbungen aufgrund der technologischen Neuerungen sehr effizient geworden. Im Grunde gibt es nur 3-6 Schritte bei einer Kundenwerbung dieser Art, je nachdem wie fein man sie genau aufteilt.

Schritt 1: Du bist Kunde eines Unternehmens oder registrierter Nutzer einer Kunden-werben-Kunden- bzw. Cashback-Plattform

Schritt 2: Die Produkte / Dienstleistungen des Unternehmens überzeugen dich und du möchtest deinen Freunden diese näher bringen

Schritt 3: Du versendest deinen persönlichen Empfehlungslink via E-Mail, Social Media Kanälen (Facebook & Co.) oder mittels eigener Website / Blog

Schritt 4: Deine Freunde, Bekannten oder Verwandten werden auf deine Empfehlung hin Kunde des Unternehmens

Schritt 5: Du erhälst als Belohnung für die (Neu-)Kundenakquise eine Prämie – Geld- und Sachpreise, oder auch Gutscheine

Schritt 6: Du teilst die Prämie mit deinen Freunden, Bekannten oder Verwandten (dieser Schritt ist optional)

Wo muss ich mich anmelden um diese KwK-Angebote zu nutzen?

Viele Unternehmen bieten hier eigene Lösungen für ihre bestehenden Kunden an, wie z.B. die ING DiBa, 1&1, die DKB oder auch CosmosDirekt. Daneben gibt es noch die sogenannten Cashbackportale, Partnershops und Paybackseiten, wie etwa GETMORE, aklamio, Shoop (ehemals Qipu) und iGraal. Unterschied ist, dass du dich bei Letzteren relativ einfach und kostenlos anmelden kannst. Wohingegen du z.B. nicht so schnell neuer Kunde einer Bank wirst.

Was ist der Unterschied zwischen Cashback und Payback?

Grundsätzlich gibt es zwischen diesen beiden Formen der Kundenbindung und -gewinnung nur geringfügige Unterschiede, die hier allerdings kurz und prägnant für euch erläutert werden sollen.

Cashback (engl. cash back) bedeutet einfach gesagt soviel wie “Geld zurück”. Wie oben bereits erwähnt, gibt es inzwischen einige Anbieter von Cashback-Systemen im deutschsprachigen Raum. Das Cashback wird in den meisten Fällen direkt als Geldbetrag einem Kundenkonto gutgeschrieben. In einigen Systemen werden hingegen noch Punkte ausbezahlt, welche dann z.B. in Gutscheine oder Sachpreise, aber auch Bargeld, eingetauscht werden können.

Payback (engl. pay back) bedeutet soviel wie “Rückzahlung”. Der Unterschied zum reinen Cashback besteht darin, dass diese Rückzahlung in Form von Payback-Punkten geschieht. Außerdem erfolgt die Anwendung aus Sicht des Nutzers zumeist über eine Payback-Kundenkarte und damit im stationären Handel. Wohingegen das Cashback-System oftmals oder fast ausschließlich beim Online-Einkauf und -Bestellungen zur Anwendung kommt.

Sonst noch irgendwelche offenen Fragen?

Gibt es sonst noch irgendwelche offenen Fragen zum Thema? Wenn ja, dann schaut doch bitte einfach in unser Impressum und nutzt unser dortiges Kontaktformular, oder unsere E-Mail, um uns zu kontaktieren. Andernfalls findet ihr natürlich auf unserer Homepage, sowie in unseren zahlreichen Beiträgen zu Kunden werben Kunden Aktionen, weitere Informationen.